Der Säumerzug

Zurück

 

Der Goldene Steig war Jahrhundertlang die Lebensader für die am Goldenen Steig gelegenen Orte. Nach dem Fall des „Eisernen Vorhangs“ sollte er diese Funktion als Verbindungsweg wieder einnehmen. Aus diesem Grund wurde 1994 der Graineter Säumerverein im Bayerischen Wald gegründet. Die Säumerzüge mit bayerischen und tschechischen Säumer auf dem Goldenen Steig sollen das Zusammenwachsen diesseits und jenseits der Grenze fördern.

Bayerischer Wald

 

 

SäumerzugEin Säumerzug besteht aus sechs bis acht Haflingerpferden, original aufgesattelt mit Holzsattel und zwei Salzkufen oder Verpflegungssäcke.
Der Name „Säumer“ kommt von der Pferdetraglast, den „Sam“. Gesäumt wurde hauptsächlich Salz von Passau nach Böhmen. Die Gegenladung bestand aus Getreide, Schmalz und Branntwein.
Begleitet wird der Säumerzug von ca. 20 mit Hellebarden bewaffneten Säumer zum Schutz der kostbaren Ware.

Die ersten Säumerzüge wurden von Waldkirchen nach Grainet durchgeführt. Bereits 1995 folgte der erste Säumerzug auf tschechischen Boden von Wallern nach Prachatitz.1999 wurde erstmals ein Säumerzug auf den Prachatitzer Steig von Passau in das 100 km entfernte Prachatitz durchgeführt.
Mit Tagesetappen von 25 km ging es von Passau-Ortsspitze, Hutthurm, Büchlberg, Waldkirchen, Fürholz, Grainet über den 1167 m hohen Haidelberg nach Bischofsreut zur Landesgrenze. Noch nie hatten die Graineter Säumer die 1841 erbaute Grenzbrücke über den Harlanderbach überquert. Hier wurden die Säumer von über hundert Tschechen freudig empfangen. Es war für alle Teilnehmer ein bewegender Moment. Über Böhmisch-Röhren, Wallern, Pfefferschlag zogen wir in die Salzstadt Prachatitz. Den Abschluss des Zuges bildete das „Fest des Goldenen Steiges“ in Prachatitz, wo die Teilnehmer noch zwei Tage kräftig feierten.

Ein weiterer Höhepunkt war im Jahre 2000 der Säumerzug auf den „Winterberger Steig“ von Röhrnbach nach Winterberg (60 km). Los gings bei der Gaststätte Bruckmühle über die historische „Steinere Brücke“ nach Röhrnbach, Freyung-Burg Wolfstein, Hinterschmiding, Herzogsreut, Philippsreut, Strasny, Obermoldau (Horni Vltavice) nach Winterberg. Nach einem großartigen Empfang wurde in der Winterberger Burg übernachtet.2004 gab es einen weiteren großen Säumerzug von Salzweg über das Ilztal nach Fürsteneck, Röhrnbach, Waldkirchen, Böhmzwiesel, Fürholz, Grainet, Haidelberg, Leopoldsreut (Wüstung) Bischofsreut-Marchhäuser, Böhmisch-Röhren, Wallern, Pfefferschlag, Prachatitz.

Bayerischer WaldIm Rahmen der 1000 Jahrfeier des Goldenen Steiges (Prachtitzer Steig) veranstalten die Graineter Säumer den größten Säumerzug. Das Salz wurde von Bad Reichenhall bis nach Prachatitz transportiert. Erstmals wurde von der „Alten Saline“ in Bad Reichenhall ein großer Säumerzug durch die Salzstadt Bad Reichenhall durchgeführt. Von hier wurde das „Weiße Gold“ in Kraxen entlang der Saalach, Salzach teils auf Salzpletten nach Burghausen transportiert. In Passau wurden dann wieder die Pferde eingespannt. Am Residenzplatz schickte Bischof Schraml und viel politische Prominenz die Säumer auf ihre lange Reise nach Böhmen. Über Salzweg, Hutthurm, Röhrnbach, Waldkirchen kamen die Säumer in ihren Heimatort Fürholz-Grainet. Das Säumerdorf Fürholz entstand im Hochmittelalter, und zwar – wie der Name sagt – als letzte Siedlung „vor dem Holz“, dem großen Grenzwald gegen Böhmen. 1256 erhielten die Fürholzer das Recht zum „Säumen“. In der Blütezeit (14. Bis 16. Jhd.) zogen wöchentlich bis zu 1200 Saumpferde, jedes mit drei Zentnern Salz beladen, gen Böhmen. Von 1558 – 1560 wurden182.472 Zentner Salz von Passau nach Prachatitz transportiert.
Nach einer durchzechten Nacht am Lagerfeuer, musste  der schwierigste Streckenabschnitt über den Haidelberg (400 Höhenmeter) bewältigt werden. Über Bischofsreut gings ins Böhmisch zum Zielort in die „königliche“ Salzstadt Prachatitz. Krönender Abschluss des Jubiläumssäumerzuges war das große, historische Fest des „Goldenen Steiges.

 

Durchgeführte Säumerzüge:

1992  Säumerzug von Waldkirchen nach Grainet
1993 Teilnahme am Festzug des Gautrachtenfestes in Salzweg, Säumerzug Waldkirchen-Grainet
1994  Festzug Marktrichterfest Waldkirchen, Säumerzug Waldkirchen-Grainet.
1995 Säumerzüge Wallern – Prachatitz und  Waldkirchen-Grainet, Festzug Marktrichterfest.
1996 Festzug in Prachatitz, Festzug Marktrichterfest Waldkirchen, Säumerzug von Hinterschmiding nach Grainet, Festzug Säumerfest.
1997 Festzug Salzfest Prachatitz, Festzug Marktrichterfest Waldkirchen, Festzug Pandurenfest in Waldmünchen, Waldkirchen-Grainet, Festzug Säumerfest.
1998 Festzug in Prachatitz, Festzug Marktrichterfest Waldkirchen, Säumerzug Waldkirchen Festzug Säumerfest Grainet.
1999 großer Säumerzug von Passau nach Prachatitz, Festzug in Prachatitz, Säumerzug Waldkirchen-Grainet, Säumerzug zur Haidelturmeinweihung.
2000 Festzug Salzfest Prachatitz, Festzug Marktrichterfest Waldkirchen, Säumerzug Waldkirchen-Grainet, Festzug Säumerfest Grainet, Säumerzug fürs Fernsehn von Losberg – Grainet, Teilnahme am Gautrachtenfestzug in Waldkirchen, Säumerzug von Röhrnbach nach Winterberg.
2001 Säumerzug für Journalisten von Fürholz nach Grainet, Festzug Salzfest Prachatitz, Festzug Marktrichterfest Waldkirchen, Festzug Säumerfest Grainet, Säumerzug von Unterseilberg nach Grainet für die Fernsehsendung „Bürger aktiv“ – Auszeichnung für den Säumerverein, Säöumer-Zug übe die Grenze- Fernsehaufnahmen für den ‚Film „Bayern-Böhmen – eine wechselvolle Beziehung,
2002 Säumerzug Pfefferschlag Prachatitz, Säumerzug Grainet
2003  Festzug Prachtitz und Grainet, Säumerzug bei der 600 Jahrfeier in Perlesreut, Festzug Schloss-Fest in Freyung.
2004 großer Säumerzug von Passau-Salzweg nach Prachatitz, Säumerzüge in Gainet und Freyung.
2005 Säumerzüge in Prachatitz, Grainet und Freyung. Säumerzug in Bischofsreut 300 Jahrfeier.
2006 Säumerzüge in Prachtitz, Grainet, Freyung und in Waldmünchen
2007 Säumerzug in Prachatitz, wegen des Todes von Säumervorstand Josef Grabmeier wurden die anderen Auftritte abgesagt.
2008 Säumerzug von Waldkirchen nach Fürholz (750 Jahrfeier Fürholz), Säumerzüge in Prachatitz  Grainet, Ruderting und Freyung.
2009 Säumerzug in Prachatitz, Säumerzüge für Filmaufnahmen
2010   Eröffnungsfeier 1000 Jahre Goldener Steig , Säumerzug über die Grenzbrücke am Harlanderbach, Säumerzug bei der Eröffnungsfeier 1000 Jahre Goldener Steig in Prachatitz, Säumerzug am historischer Salzgraben in Waldkirchen, Säumerzug vom Schramlhaus zum Schloß Wolfstein , historisches Säumerlager und Säumerzug beim Festspiel in Leopoldsreut, Säumerzug durch Bad Reichenhall, großer Säumerzug von Passau bis Prachatitz, Säumerzug Säumerfest Grainet,  Säumerzug von Philippsreut bis Hinterschmiding
2011 Säumerzüge in Prachatitz und Grainet
2012 Säumerzüge in Prachatitz und Grainet
2013 Säumerzüge in Prachatitz und Grainet
2014 Säumerzüge in Prachatitz und Grainet
2015 Säumerzüge in Prachatitz und Grainet
2016 dreitägiger Säumerzug (22. bis 24.6.16) von Grainet über Bischofsreut, Volary nach Prachatitz. Säumerzug (16.7.16) von Waldkirchen nach Fürholz. Säumerfest in Grainet musste aufgrund des starken Regens leider abgesagt werden.

 

 

Prachatitzer Steig

... von Passau nach Prachatitz

Bayerischer Wald

Bayerischer Wald

Bayerischer Wald

Bayerischer Wald

Bayerischer Wald

Säumerzug Badeweiher Unterseilberg

Badeweiher Unterseilberg

Bayerischer Wald

Säumerzug am Haidel

Bayerischer Wald

Säumerzug in Prachatitz

 

Winterberger Steig

... von Röhrnbach nach Winterberg

Brückmühle bei Röhrnbach

Steinerne Brücke bei Röhrnbach

Bayerischer Wald

Bayerischer Wald

Bayerischer Wald

Säumerzug im Winter

Bayerischer Wald